Der Jugendturnverein freut sich auf Dich!


 

Folge uns auf Instagram und verpasse keine Neuigkeiten über den Jugendturnverein!



25. Weihnachtslauf 

Am Sonntag 3.12.23 fand wieder der Weihnachtslauf in Lachen statt. Am Start viele Kinder des JTVs in ihren corallfarbenen T-.Shirts. Wieder auf der altbekannten Strecke haben folgende Kinder eine Rangierung unter den besten 10 erreicht:

 

MU10

Mika Heuberger (2.) und Leo Ebel (10.) 

 

WU10

Stella Barkirtzis (4.), Larissa Eugster (6.) und Luna Zörner (10.)

 

MU12

Marco Calvini (5.)

 

WU12

Hanna Sir (8.)

 

WU16

Mia Lohri (4.)

  

MU16

Nils Zurkirch (5.)

 

EK

Christopher Herz & Alexander Herz (6.), Alfred Girlich & Stefan Girlich (10.)

 

Allen Teilnehmer*innen gratulieren wir zu der Teilnahme und der erbrachten Leistung.

 

 


18. Generalversammlung des JTVs

Im Restaurant Kreuzplatz fand am 27.10.2023 die jährliche Generalversammlung des Jugenturnvereins statt. Nach einem leckeren Essen wurde die Versammlung nach 20.15 Uhr eröffnet. Die Präsidentin Silvia Isler begrüsste die Anwesenden, speziell unser Ehrenmitglied Nathalie Kuprecht und die Delegationen der Turnfamilie.

Kurz darauf präsentierte Silvia das vergangene Vereinsjahr mit Bildern und Videos. Wir dürfen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

 

Bei den Wahlen kam es im Vorstand zu einigen Änderungen.

Neu wird das Präsidium von Patrick Calvini geführt. Kassier ist neu Silvia Kälin Wattenhofer, Aktuarin Andrea Kamm, Beisitzerin Simone Schwander und das TK wird neu von Silvia Isler und Jim Meier geführt.

Wir wünschen allen Vorstandsmitglieder gutes gelingen.

 

Réne Bünter und Thomas Städtler werden für ihre Arbeit im Vorstand verdankt und mit einem Geschenkskorb geehrt. Wir möchten uns nochmals für die geleistete Arbeit bei euch bedanken.

 

Ebenfalls wurden Bea Korner (Löslistand), Martina Kluser (10 Jahre Leiterin) und Roman Kälin (Betreuung Homepage). 

 

Nach einer gelungenen GV blicken wir freudig voraus und hoffen eine Schar Kinder für das Kantonale Turnfest in Einsiedeln zu motivieren.



Spitzenergebnisse am Schwyzer GETU-Cup – 30.09./01.10.2023

Die Lachner GeräteturnerInnen traten zum Abschluss der Wettkampfsaison am «Schwyzer GETU-Cup» in der schönen grossen Turnhalle in Galgenen an. Über 600 TeilnehmerInnen aus dem Kanton und Gäste aus der Nordost- und Zentralschweiz sorgten für spannende Entscheidungen.

Die kleinsten Lachner Mädchen im K1 durften an der Siegerehrung alle eine der schönen Auszeichnungsmedaillen in Empfang nehmen. Maria als 5. und Sophia als 9. schafften sogar ein tolles Top-10-Ergebnis. Viola überzeugte einmal mehr mit nahezu perfekter Körperspannung, was mit den fantastischen Noten 9.4 am Boden & Sprung belohnt wurde und den hervorragenden 5. Platz im K2 bedeutete. Die K3 Mädchen hatten in den letzten Monaten fleissig ihre Sprungkraft verbessert – super hohe Salti und die Noten 9.3 für Hanna und 8.95 für Liah waren der verdiente Lohn. Peter zeigte bei den Jungs im K3 an den Schaukelringen eine schwungvolle Übung, nur ganz knapp reichte es nicht für eine 9. Im K4 gelang dieses Kunststück Victoria an allen 4 Geräten: ihre super Übungen wurden mit 2x 9.15, 9.25 & 9.3 belohnt. In der Endabrechnung schrammte auch sie als 5. nur hauchdünn am Podest vorbei. Besonders erwähnenswert ist auch die Leistung von Lavinia. Am Samstag turnte sie im K5 diverse schwierige Übungen, z.B. eine sehr schöne ganze Pirouette – ein Element aus der Gruppe der Höchstschwierigkeiten. Am Sonntag gönnte sie sich nicht etwa eine Erholungspause, sondern coachte den ganzen Tag die jüngeren Wettkämpferinnen. Herzlichen Dank auch an alle anderen Leiterinnen, welche den Kids zu diesen tollen Leistungen verholfen haben.

Mit drei hervorragenden 5. Plätzen und diversen Auszeichnungsmedaillen darf der erste Wettkampf mit dem neuen, noch namenlosen Maskottchen als voller Erfolg bezeichnet werden. 


Lachnerinnen am Zuger GETU-Cup - 17.09.2023

Nach der langen Sommerpause galt es für einige der älteren Lachner Geräteturnerinnen wieder ernst: der Zuger GETU-Cup 2023 in Cham stand auf dem Programm. Nebst den starken Zuger Vereinen waren Gastsektionen aus der ganzen Zentralschweiz und gar aus der Romandie angereist. In der Kategorie 4 gelang Victoria an allen vier Geräten ein überzeugender Wettkampf, das hohe Punktetotal von 36.15 bedeutete Rang 16 von 81 Teilnehmerinnen. Als Belohnung durfte sie an der Siegerehrung eine schöne Auszeichnungsmedaille in Empfang nehmen. Amélie brillierte an den Schaukelringen mit einer Note von 9.15 und Hanna konnte beim ersten Wettkampf nach einer langen Verletzungspause alle Wettkampfübungen souverän präsentieren. Im K5 gelang Thalia beim Bodenturnen eine an Perfektion grenzende Leistung, welche mit der Top-Note 9.45 belohnt wurde. Lavinia darf stolz auf ihren ersten Wettkampf in der Aktivkategorie zurückschauen und auch die zwei "Kleinen" im K3 zeigten trotz Nervosität gute Leistungen. Herzliche Gratulation an alle!

Malea Trabelsi am Visana-Sprint Schweizer Final - 17.09.2023

Dank der sehr guten Leistung im Schwyzer Kantonalfinal konnte sich Malea sogar für den Schweizer Final in Fribourg qualifizieren. Gegen die schnellsten Sprinterinnen aus dem gesamten Land antreten zu dürfen, ist eine grosse Ehre. Malea absolvierte ihren 60m-Vorlauf blitzschnell, trotzdem reichte es gegen die starken Konkurrentinnen leider knapp nicht zum Einzug in die Finalläufe. Herzliche Gratulation zur fantastischen CH-Final-Qualifikation!


LAchner Meeting mit neuem Teilnehmerrekord

Auf den Sportanlagen in Lachen fand am Sonntag das LAchner Meeting statt.

 

Über 320 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich im Sprint, im Ballwurf und im Weitsprung gemessen. Die Teilnehmenden des UBS Kids Cups eröffneten den Anlass in Jahrgangskategorien. Beim Sprint wurde um jede Hundertstelsekunde gekämpft und beim Weitsprung sowie dem Ballwurf entschieden Zentimeter.

Bei genügender Punktzahl konnten sich die Sportler*innen beim UBS Kids Cup für den kantonalen oder sogar Schweizerfinal qualifizieren.

Auf den UBS Kids Cup folgte der Plauschwettkampf. Nun bewiesen die Teilnehmenden mit Jahrgang 2007 und älter ihr leichtathletisches Talent und massen sich mit gleicher Freude aber auch Entschlossenheit, wie vorher die jüngeren Kinder und Jugendlichen, in den Disziplinen des UBS Kids Cups.

Auch die jüngsten Teilnehmer gaben im Mini Sprint alles, um bei den Finalläufen des schnellsten Lachners dabei zu sein. Zum Schluss jeder Jahrgangsgruppe durften die sechs schnellsten, in Lachen wohnhaften Kinder um den Titel «Dä/diä schnällscht Lachner/in» sprinten, bei welchem zudem die Chance zur Qualifikation für den Kantonalfinal vom Visana Sprint bestand.  

 

Trotz des teils nassen Wetters kam der Wettkampfgeist und die guten Resultate nicht zu kurz. Der Lohn: Alle Kinder durften einen Erinnerungspreis mit nach Hause nehmen und die besten eine Medaille und / oder ein Diplom.

 

 

 

Wir freuen uns bereits auf das nächste LAchner Meeting im 2024. 

Ranglisten


Bilder



Du findest einen Bericht nicht mehr? Schaue im Archiv nach!


nächste Anlässe

Anlass Datum   Anmeldeschluss
Weihnachtslauf 03. Dezember 2023 Lachen  
LAchner Meeting 30. Juni 2024 Lachen  

Trainingsplan