Der JTV freut sich auf Dich!


Das LAchner Meeting findet dieses Jahr am Sonntag 3. Juli statt

 

Gruppeneinteilung mit Zeitplan ist Online

 

Der Jugendturnverein freut sich auf auf einen tollen Anlass


Wir brauchen dich!

150 Kinder aus Lachen turnen zur Zeit in einer oder sogar in mehreren Riegen und die Nachfrage wächst stetig. Um den Turnbetrieb aufrecht zu erhalten, braucht es den Einsatz von vielen freiwilligen Leiterinnen und Leiter. 

Immer wieder sind wir auf der Suche nach Hilfsleiter*innen und auch Hauptleiter*innen.

Wenn du dich für die Jugendförderung interessierst, dann melde dich bei der Technischen Leitung (Andrea Kamm) oder der Präsidentin (Silvia Isler)

 

Wir sind überaus Dankbar für jede geleistete Stunde in der Halle!


Einkampfmeisterschaften in Lachen

Am Samstag 28. Mai fanden die Kantonalen Einkampfmeisterschaften auf der Sportanlage Seefeld in Lachen statt. Bei den Teilnehmern von JTV ging es vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln. Für Malea Trabelsi und Marco Calvini war dies der erste solche Leichtathletikwettkampf. Beide konnten trotz etwas Nervosität ihre Disziplinen souverän absolvieren und vermochten in den grossen und stark besetzten Feldern mit guten Leistungen zu überzeugen. Hervorzuheben sind sicher der 5. Rang im 60m  und der 8. Rang im Weitsprung von Malea und das in einem Teilnehmerfeld von 60 Mädchen. Aber auch Marco konnte sein gesetztes Ziel im Weitsprung mit 3.60m deutlich übertreffen und kann sicher mit dem Wettkampf zufrieden sein. Zwei Kategorien höher startete Selina Stählin im 80m und im Weitsprung. Für Selina war dies der erste Weitsprungwettkampf mit dem Absprung auf dem Balken und auch sie konnte mit einer guten Weite von 3.82m überzeugen.

 

Herzliche Gratulation an die drei Teilnehmer*innen


59. Märchler Derby

Am Wochenende fand in Lachen und Altendorf das Märchler Derby statt. Unter besten Bedingungen durften die Turner*innen die Wettkämpfe bestreiten.

Am Samstag fand der Gerätewettkampf in Altendorf statt. 17 Kinder durften den Kampfrichtern zeigen, was sie in den vielen Trainingsstunden geübt haben. Schlussendlich ergab es sechs goldene (Rangiert unter dem 1/3 des Teilnehmerfeldes) und 11 silberne Abzeichen für den JTV. Speziell zu erwähnen ist die Leistung von Samuel Käser der sich als Drittplatzierter in seiner Kategorie auf dem Podest einfand. Weitere Top 10 Klassierungen waren Emma Ratkai (7.) und Peter Jäger (7.) beide mit einer goldenen Auszeichnung.

Ebenfalls eine goldene Auszeichnung erturnten sich: Elyn Walther, Matilda Egli, Hanna Sir und Joy Bader.

Zu einer silbernen Auszeichnung reichte es für: Malea Trabelsi, Nahla Trabelsi, Victoria Heberlein, Amélie Hobi, Silja Betschart, Atanasilja Markova, Lavinia Gambon, Diego Fuchs, Thalia Blank und Katarina Metlar.

 

 

Am Sonntag fand der allgemeine Wettkampf auf der Seefeld Anlage in Lachen statt. Dabei galt es sich in den Disziplinen 60m Sprint, Stabstafette, 3-Hupf und einem Hindernislauf zu beweisen. Am Start für den Jugenturnverein waren über 100 Kinder. In der Kategorie Mädchen 4 konnte der JTV sich einen Podestplatz sichern. Patricia Zurkirch wurde für ihre guten Leistungen mit dem 2. Platz belohnt.

Auch beim allgemeinen Wettkampf erhielt der erste drittel des Teilnehmerfeldes eine goldene Auszeichnung. Dies gelang: Sara De Luca, Sina Knuchel, Malea Trabelsi, Hanna Sir, Rina Hida, Thalia Blank, Dahina Goudiaby, Mika Heuberger, Maximilian Volk und Samuel Käser.

 

Zum Abschluss des Tages wurde eine Pendelstafette durchgeführt. Das Team 1 in der Kategorie Mädchen B klassierte sich auf dem 6. Platz und das Team 2 der Kategorie Mädchen A auf dem 4. Platz. Bei den Knaben B gelang dem Team 1 der 10. Rang und das Team 2 der Knaben A platzierten sich auf dem 7. Rang.

 

 

Es war ein großartiges Wochenende mit gutem Wetter, lachenden Kindern und ausgezeichneten Leistungen. Wir als Verein sind stolz auf alle Kinder mit ihren Resultaten und freuen uns sehr, wenn wir wieder mit einer grossen Anzahl beim LAchner Meeting am 3. Juli starten können.


Einheimische sicherten sich die Kategoriensiege

 

Am letzten Freitag durfte der Jugendturnverein Lachen nach zwei Jahren Pause ihr beliebtes Indiaca Turnier wieder durchführen. Insgesamt meldeten sich 14 Mannschaften für die Kategorien Damen, Mixed und Herren an. Runde um Runde lieferten sich die Teams heiß umkämpfte Ballwechsel, um sich in der Rangliste möglichst weit oben zu platzieren. Am Ende durften die Damen vom DTV Lachen, das Mixed Team „Nöd direkt!“ von Zäme Bewegä und die Herren vom STV Lachen den Pokal in die Höhe stemmen. Nach der Rangverkündigung konnten die Teams den Abend in der Festwirtschaft noch locker ausklingen lassen und auf die erbrachten Leistungen anstoßen.

 

 

Der Jugendturnverein ist erfreut, dass auch nach der Zwangspause das Interesse groß war und freut sich auf die nächste Ausführung im Jahr 2023.

Damen

1. DTV Lachen

2. Golden Girls

3. Gommiswald 2

4. Wägital 1

5. Gommiswald 1

6. Wägital 2

7. Nussgipfel

8. TSV Galgenen

9. Siebäsiech

10. Die 5 Zwärgli

Mixed

1. Nöd diräkt!

2. Guggervögel

Herren

1. STV Lachen

2. Meinsch mich?



Fasnachtsfieber in den Riegen

Auch beim JTV wurde die Fasnacht gefeiert. Die Kinder aller Riegen wurden mit Eierringli überrascht und bei den einen sogar von den Röllis. Da musste zuerst gehüpft werden, dass man sich ein Ringli verdient hatte.

Vielen Dank für die tolle Überraschung, wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Fasnacht!

 

VaKi

 

Mädchen 1


Eisfeld Spass beim M2

Auch in dieser Saison durfte die Mädchenriege wieder aufs Eisfeld. Bei kalten aber schönen Bedingungen, wurden Pirouetten und Sprünge geübt. Auch verschiedene Spiele kamen nicht zu kurz.

 


Chlaus Turnstunden

Der Samichlaus und sein Schmutzli nahmen sich auch dieses Jahr Zeit und schauten bei einigen Riegen vorbei. Sie lobten das fleissige mitmachen und hörten sich geduldig die Verse der Kinder an. Auch wenn der Chlaus nicht überall die Zeit fand für einen Besuch, bekamen alle Kinder einen feinen Grittibänz.

 

Danke, Samichlaus für deinen Besuch und bis nächstes Jahr.

 



Erfolgreiche Kinder am Weihnachtslauf

Am Sonntag fand in Lachen der Weihnachtslauf statt und rund 150 Kinder des Jugendturnvereins waren am Start. Sie zeigten viel Begeisterung und konnten in ihren Kategorien super Rangierungen erlaufen. Zum Beispiel konnte Flavia Wiesmann mit ihrem Mami Sonja den zweiten Platz belegen, knapp vor ihrer Vereinskollegin Sir Lisa, welche mit ihrer Mutter Kornelia auf dem dritten Platz gelandet ist. Bei den grösseren konnte sich Branko Meier in seiner Kategorie MU14 den dritten Platz sichern.

Herzliche Gratulation den Podestplätzen!

Dank dem trockenen Wetter war es ein toller Anlass für die Kleinen und Grossen vom JTV und er wird in bester Erinnerung bleiben.

Wir danken allen Helfern und Helferinnen die diesen Anlass möglich gemacht haben.

Weitere top 10 Klassierungen: 

EK

5. Graf Maelle

6. Sigg Ivan

7. Schnyder Daria

8. Bakirtzis Stella

9. Celia Aurelio

10. Huang Damian

 

WU10

6. Trabelsi Malea

7. Bitschnau Sara

 

MU10

6. Calvini Marco

7. Calvini Pascal

 

WU12

10. Farkas Melinda 

 

WU14

9. Kireab Tamnit

 

MU14

3. Meier Branko

7. Wattenhofer Leandro

8. Farkas Aron

9. Müller Robert

 

MU16

5. Marzullo Nico

6. Baragunoff David

7. Hobi Dominic

 

 


MuKi Turnen

Seit den Sommerferien ist das Mutter Kind Turnen neu unter der Leitung von Larissa Graf und Oksana Rüegg. 

Die Turnstunden finden 2 Mal im Monat statt. Die Daten für die Turnstunden und weitere Informationen findet Ihr bei der Rubrik Riegen --> MuKi

 

Die Leiterinnen freuen sich auf viele begeisterte Mamis mit ihren Kindern.


Generalversammlung 2021

Drei langjährige Leiter wurden geehrt

Der Jugendturnverein Lachen traf sich am vergangenen Freitag zur Generalversammlung, um auf ein turbulentes Jahr zurück zu blicken.

Präsidentin Silvia Isler eröffnete die 16. Versammlung um 19.30 Uhr in der Turnhalle Seefeld und nicht wie gewohnt in einem Lachner Restaurant. Mit ihrem Jahresbericht resümierte sie ein doch schwieriges Turnerjahr, da Ende 2020 die Turnstunden von Ausfällen geprägt waren und das Indiaca Turnier schon zum zweiten Mal nicht stattfand. Es kamen aber auch die schönen Momente zum Zug, wie zum Beispiel das LAchner Meeting, welches wieder durchgeführt werden konnte und das bei schönstem Wetter.

Ähnlich turbulent waren die Wechsel im Vorstand. Nach vier Jahren im Amt übergab Janine Bodmer das Vereinskässeli weiter an René Bünter und Manuela Bösch übergab das Turnerische Zepter an Vorstandskollegin Andrea Kamm. Neu neben René Bünter, wird auch Jim Meier in den Vorstand gewählt. Letzterer führt das Amt des Beisitzers aus.

Der Verein bedankte sich herzlich bei den beiden Abtretenden für ihr Engagement und ihr Herzblut, welches sie über die letzten Jahre erbracht hatten. Neben dem Vorstand wurden auch Andrea Kamm, René Bünter und Flavio Krähenmann geehrt, alle drei sind bereits seit langer Zeit als Mitglieder und Leiter*in  in einer oder mehreren Riegen tätig.

Kurz vor Ende der speditiven Generalversammlung nahm der Vorstand gespannt ein frisches Turnerjahr in den Fokus, welches mit verschieden Höhepunkte gespickt sein wird. Mit dem Lachner Weihnachtslauf, der erneuten Durchführung des Indiaca Turniers, dem LAchner-Meeting im Sommer und hoffentlich noch vielen weiteren Wettkämpfen.


nächste Anlässe

Anlass Datum Anmeldeschluss
Indiaca Turnier Lachen Fr, 08. April 2022  
Märchler Derby Lachen Sa/ So 21/22. Mai 2022 Informationen folgen
LAchner- Meeting 03. Juli 2022  
24. Weihnachtslauf 04. Dezember 2022  

Trainingsplan